Skip to content, sitemap or skip to search.

Benutzerspezifische Werkzeuge
Join now
Sie sind hier: Startseite Deutsch Wieso Freie Software nicht von Mono oder C# abhängen sollte.

Wieso Freie Software nicht von Mono oder C# abhängen sollte.

erstellt von Richard Stallman Published on 22.07.2010 09:42
Debians Entscheidung Mono automatisch mit Gnome zu installieren, um Tomboy entgegenzukommen, welches ein in C# geschriebenes Programm ist, führt die Gemeinschaft in eine riskante Richtung.

Es ist gefährlich von C# abzuhängen, d.h. wir sollten von dessen Verwendung abraten.

Das Problem ist nicht auf Mono beschränkt; jede C#-Implementierung würde die gleichen Fragen aufwerfen.

Die Gefahr ist, dass Microsoft vielleicht plant, alle C#-Implementierungen mittels Softwarepatenten in den Untergrund zu treiben. (Siehe http://swpat.org und http://progfree.org) Das ist eine ernsthafte Gefahr, und nur Idioten würden sie ignorieren, bis zu dem Tag, an dem es wirklich passiert. Wir müssen jetzt Vorkehrungen ergreifen, um diese Gefahr abzuwenden.

Damit soll nicht gesagt sein, dass das Implementieren von C# per se eine schlechte Sache ist. Freie C#-Implementierungen erlauben den Usern ihre C#-Programme auf freien Plattformen laufen zu lassen. was eine gute Sache ist. (Auch das GNU-Projekt hat eine Implementierung von C#, Portable.NET genannt.) Ideallerweise möchten wir für jede Sprache, die von Programmierern genutzt wurde, eine freie Implementierung anbieten.

Das Problem liegt weniger in den C#-Implementierungen, als vielmehr in Tomboy und den anderen Programmen, die in C# geschrieben sind. Wenn wir die Benutzbarkeit von C# verlieren sollten, verlieren wir auch die Programme. Das macht die Programme nicht unmoralisch, aber es bedeutet, dass sie zu schreiben und zu nutzen ein überflüssiges Risiko darstellt.

Wir sollten systematisch darauf achten, von den freien C#-Implementierungen so wenig wie möglich abzuhängen. Mit anderen Worten: Wir sollten Leuten davon abraten Programme in C# zu schreiben. Und daher sollten wir auch keine Standardinstallation von C#-Implementationen in GNU/Linux-Distributionen vornehmen, oder in der grunsätzlichen Art, in der Gnome installiert wird, und sollten Nicht-C#-Programme empfehlen und verteilen, statt vergleichbarer C#-Programme, wann immer möglich.

Artikelaktionen

The FSF is a charity with a worldwide mission to advance software freedom — learn about our history and work.

fsf.org is powered by:

 

Send your feedback on our translations and new translations of pages to campaigns@fsf.org.