Skip to content, sitemap or skip to search.

Free Software Foundation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Join now
 
Sie sind hier: Startseite Campaigns Secure Boot vs Restricted Boot Stehen Sie für Ihre Freiheit auf, Freie Software zu installieren

Stehen Sie für Ihre Freiheit auf, Freie Software zu installieren

Das Folgende ist eine öffentliche Stellungnahme, die von Jedem unterzeichnet werden kann. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere detaillierten Erklärungen zum Thema unter http://fsf.org/campaigns/secure-boot-vs-restricted-boot

Microsoft hat angekündigt, dass Computerhersteller, die Geräte mit dem „Windows 8-Kompatiblitätslogo“ vertreiben möchten, eine Funktion namens „Secure Boot“ implementieren müssen. Derzeit ist jedoch nicht sicher, ob diese Technologie ihrem Namen gerecht werden oder sich stattdessen den Namen „Zensur Boot“ verdienen wird.

Richtig umgesetzt hat „Secure Boot“ die Aufgabe, vor Schadprogrammen zu schützen, indem es den Computer daran hindert, während des Starts unauthorisierte Programme zu laden. In der Praxis bedeutet dies, dass Computer, die es implementieren, keine unautorisierten Betriebssysteme starten werden – dies schließt aber auch ursprünglich autorisierte Betriebssysteme ein, die verändert, aber nicht erneut autorisiert wurden.

Das wäre eine Funktion, die den Namen verdient hat, solange die /Benutzer/ die Möglichkeit haben, die Programme zu autorisieren, die sie verwenden möchten, sodass sie Freie Software ausführen können, die sie selbst oder Menschen ihres Vertrauens geschrieben oder verändert haben. Wir haben allerdings die Befürchtung, dass Microsoft und verschiedene Hardwarehersteller diese Bootbeschränkung in einer Art und Weise implementieren werden, die die Benutzer daran hindert irgendetwas anderes als Windows zu starten. In diesem Fall sollte man diese Technologie „Zensur Boot“ nennen, da eine solche Anforderung eine große Einschränkung für Computerbenutzer wäre und in keiner Hinsicht eine Sicherheitsfunktion.

Bitte fügen Sie der folgenden Stellungnahme Ihren Namen hinzu, um Computerherstellern, Regierungen und Microsoft zu zeigen, dass Ihnen diese Freiheit wichtig ist und dass Sie sie schützen wollen.

Wir, die Unterzeichner, halten alle Computerhersteller, die die „Secure Boot“-Funktion aus UEFI implementieren dazu an, dies in einer Art und Weise zu tun, die es erlaubt Freie Betriebssysteme zu installieren. Um die Freiheit der Benutzer zu respektieren und die Sicherheit der Benutzer wahrhaftig zu schützen, müssen die Hersteller den Eigentümern der Computer entweder erlauben, diese Booteinschränkungen abzuschalten oder ihnen einen absolut sicheren Weg zur Installation Freier Betriebssysteme ihrer Wahl zur Verfügung zu stellen. Wir halten fest, dass wir Computer, die den Benutzern diese notwendige Freiheit nehmen, weder käuflich erwerben noch empfehlen werden und dass wir Menschen in unserem Umfeld aktiv dazu auffordern werden, derart eingeschränkte Systeme zu meiden.

After you submit this form, you'll receive an email from us that asks you to confirm your signature before we add it to the statement. Please note that signing does not put you on the general FSF mailing list; we will only follow up with you only on this particular issue.

This is a public statement and your name will be made public after you click the link in the verification email. We will not publish or share your email address with any party outside the FSF. See our privacy policy for more information.

You can see a list of all verified signers.

Support this campaign and the rest of the FSF's work by joining as a member or making a donation today.

Organization and corporate signatures

Below is a list of projects, organizations, and corporations that have signed onto the above statement. If you are interested in adding your organization or corporation as a signer to this statement, and you have the appropriate authority and permission to do so, please follow our corporate and organizational signer instructions — and we thank you for your patience, as adding signatures may take several days to complete. The complete list of individual verified signers is on a separate page.

Artikelaktionen

The FSF is a charity with a worldwide mission to advance software freedom — learn about our history and work.

fsf.org is powered by:

 

Send your feedback on our translations and new translations of pages to campaigns@fsf.org.